Spielberichte

SV Gerlfangen/Fürweiler - SV Menningen  4 : 1

Nur einen Tag nach der Niederlage in Hemmersdorf stand gegen Menningen der vorletzte Test in der laufenden Vorbereitung an. Unserer Mannschaft merkte man das kräftezehrende Spiel vom Vortag deutlich an. In den ersten zwanzig Minuten machte Menningen ordentlich Druck und stellte unsere Mannschaft schon früh zu, sodass sich für uns kaum Aktionen nach vorne ergaben. Menningen erspielte sich die eine oder andere Chance, wirklich gefährlich wurde es dabei zunächst allerdings nicht. Nach gut zwanzig Minuten fand unsere Mannschaft endlich ins Spiel und meldete sich erstmals im gegnerischen Strafraum an. Bis zum Ende der ersten Halbzeit blieb das Spiel offen, wobei die besseren Chancen auf das Konto unserer Mannschaft gingen: Zunächst scheiterte Sturmspitze Kevin Kees zwei Mal am Aluminium, doch ca. fünf Minuten vor dem Pausenpfiff machte es Flügelspieler Manuel Walter besser und besorgte mit einem schönen Direktschuss das 1:0. Mit dieser aufgrund der starken Anfangsphase der Gäste etwas schmeichelhaften Führung ging es in die Kabine.

Frisches Personal sorgte bei unserer Mannschaft dafür, dass die zweite Halbzeit dann deutlich besser lief als die erste. Zwar kam Menningen durchaus immer wieder zu Chancen, im Gesamten bestimmte nun allerdings der SVG/F das Spielgeschehen. In seinem ersten Spiel für uns erzielte Neuzugang Henning Volp nach knapp 55 Minuten das 2:0. Doch nur zehn Minuten später kamen die Gäste durch eine Ecke zum Anschlusstreffer. Die Zuschauer sahen nun einen offenen Schlagabtausch, sowohl eine höhere Führung für uns als auch der Ausgleich für die Gäste schien möglich. Letztlich konnten unsere Jungs mit zwei weiteren Treffern das Spiel für sich entscheiden und einen am Ende zu hoch ausgefallenen 4:1-Sieg bejubeln.

Tore: Manuel Walter, Henning Volp, Daniel Kopsch, Kaan Bilen

 

FSV Hemmersdorf - SV Gerlfangen/Fürweiler  1 : 0

Gegen den Verbandsligisten aus Hemmersdorf zeigte die erste Mannschaft eine gute und couragierte Vorstellung, musste sich letztlich aber verdient mit 1:0 geschlagen geben. Dabei war es vor allem in der ersten Halbzeit ein offenes Spiel. Die Gastgeber hatten zwar ein leichtes Übergewicht an Ballgewicht, taten sich aber in der Offensive sichtlich schwer und kamen kaum zu Chancen. Unserer Mannschaft gelang es einige Male, schnell nach vorne umzuschalten, jedoch waren auch hier gefährliche Aktionen vor dem gegnerischen Tor letztlich Mangelware. Die besten Tormöglichkeiten im ersten Durchgang gingen auf das Konto der Gastgeber, bei einem Fernschuss und einem direkten Freistoß prallte der Ball ans Aluminium.

Schon früh in der zweiten Halbzeit fing sich unsere Mannschaft nach einem Eckball das 1:0 und musste fortan einem Rückstand hinterherlaufen. Auch ließen mit zunehmender Spieldauer die Kräfte spürbar nach, während Hemmersdorf immer mehr drückte und auf das zweite Tor drängte. Zwar gab es noch gelegentliche Konterchancen für unsere Mannschaft, insgesamt war der zweite Durchgang jedoch von Ballbesitz und Chancen der Gastgeber geprägt. Ein weiterer Treffer wollte freilich nicht gelingen, sodass es beim knappen, aber verdienten 1:0 blieb.

 

Neuzugänge zur Saison 2021/22

Herzlich willkommen im Team!
Der 23-jährige Philipp Basenach, der vom FV Diefflen II auf den Gau kommt, ist der fünfte Neuzugang der ersten Mannschaft und verstärkt uns ab sofort auf der Torhüterposition. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit!

Mit David Niethammer präsentieren wir euch den nächsten Neuzugang. Der jüngere Bruder von Trainer José Niethammer und ehemalige Jugendspieler des SV Röchling-Völklingen wechselt zur kommenden Saison auf den Gau.

Herzlich Willkommen beim SV Gerlfangen/Fürweiler, David!

Der SV Gerlfangen-Fürweiler kann mit Benedict Bier den dritten Neuzugang für die kommende Saison vermelden. Der ehemalige Jugendspieler vom SV Röchling-Völklingen und der SV Elversberg unterschreibt ein Arbeitspapier bis zum Sommer 2022.
Herzlich Willkommen, Benni!

Der SV Gerlfangen/Fürweiler begrüßt mit Dennis Pawlikowski den zweiten neuzugang für die kommende Saison. Der Offensivspieler kommt vom SV Erbringen und wird unserem Angriff weitere Optionen geben.

Herzlich willkommen in Gerlfangen, Dennis!

Der SV Gerlfangen/Fürweiler verstärkt sich im Angriff: Keevin Kees wechselt vom SV Eimersdorf auf den Nordgau und wird künftig das Trikot mit der Nummer 9 tragen.

Herzlich wilkommen in Gerlfangen, Kevin!

Hier finden Sie uns

Spielstätte:

SV Gerlfangen-Fürweiler e.V.

Hartplatz, An der L356,

66780 Rehlingen-Siersburg

Kontakt

Telefon: +49 6833 89059

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Hygienekonzept:

Testspiele:

Mittwoch, 21.07.2021 - 19.30 Uhr:

FSV Hemmersdorf - SV Gerlfangen/Fürweiler

Donnerstag, 22.07.2021 - 19.00 Uhr:

SV Gerlfangen/Fürweiler - SV Menningen

Sonntag, 25.07.2021

15.00 Uhr: SV Gerlfangen/Fürweiler II - SV Biringen/Oberesch II

17.00 Uhr: SV Gerlfangen/Fürweiler - SG Schwemlingen/Mondorf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Gerlfangen-Fürweiler e.V.